· 

Jogging-Trail Egerkingen

Letzten Mittwoch, 24. September 2014 fiel in kleinem Rahmen der Startschuss für den neuen «Jogging-Trail», welcher ein Streckennetz mit 6 unterschiedlichen Routen und insgesamt 31 Kilometern Länge bis an die Grenzen der benachbarten Dörfer erschliesst. Dem Turnverein Egerkingen viel die Ehre und «atemberaubende» Aufgabe zu, die verschiedenen Routen im Laufmodus auf Herz und Nieren zu prüfen.

Die CityTaxGroup Egerkingen, zusammengesetzt aus Ute Dirks (Mövenpick), Louis Bischofberger (Gasthof Kreuz) und Roger Werder (Comfort Hotel), reaktiviert damit den «Lauf-Träff» aus den 80er-Jahren unter international verständlichem Namen und finanziert Projektmanagement, konzeptionelle und grafische Umsetzung aus dem Restandsleep-Budget.   

In vielen Arbeits-Stunden wurde die bestehende Strecke in Kooperation von Reto Spiegel (Impress Spiegel AG), Michael Fischer (Fischer Schriften AG) und Heinz Fischer (Werkhof Egerkingen), abglaufen, abgefahren,  mit Fotos und Karten analysiert, Schwachpunkte in der Signalisation behoben und neue Routen definiert und die entsprechende Beschilderung installiert. Die infrastrukturelle Umsetzung (Flurbereinigung, Neubeschilderung ab Hotel und Neubeschriftung der Strecken werden aus den Kurtaxten-Einnahmen der Gemeinde finanziert.   

Mit dem neuen Angebot wird einem starken Bedürnis der «Stopover-Touristen», Seminarbesucher und Reisegäste der drei Hotels, entsprochen. Selbstverständlich richtet sich die Einladung zur Nutzung des neuen «Jogging-Trails» auch an alle einheimischen und benachbarten Laufbegeisterten. Entsprechendes Kartenmaterial liegt bei der Gemeindeverwaltung und den drei Hotels bereit.

 

 

Nico Fischer