· 

Waldweihnachten

…ein gemütlicher Abend in der nebeligen Umgebung Egerkingen.

 

Pünktlich auf die Minute kamen um 18.00 Uhr die letzten der 33 Turnerinnen und Turner zur alljährlichen Weihnachtswanderung im Mühlemattschulhaus an. Nach einem kurzen Briefing wanderten wir direkt Richtung Bahnhof Egerkingen. Mit brennenden Fackeln bewaffnet und voller Enthusiasmus richtung Neuendorf zur St. Stephanskapelle für einen kleinen Zwischenstop. Mit leckerem Glühwein und weihnächtlichen Mandarinen gestärkt ging jedoch die Wanderpartie schongleich weiter.

Nach einem weiteren 15 min. Marsch kamen wir im Café Wert an. Es erwartete uns eine gemütliche Atmosphäre mit einem gedeckten Speisesaal und einem kleinen, aber heimeligen Fumoir. Während die Einen schon Ihrer Sucht nachgingen und die Anderen die Bar plünderten, begrüsste man uns im Namen des Turnvereins und lud uns zu einem Käsefondue mit gemütlichem Beisammensein ein. 

 

Nach einem kurzen Augenblick folgte schon das erste Fondue, welches man genüsslich und hungrig genoss. Doch es war kein Ende in Sicht. Immer und immer wieder brachten unsere Weihnachtsköche Käse im Massen in den  Speisesaal, welcher sofort sein bitteres Ende fand. Doch dann fanden doch einige Turner nach 9kg Käse Ihre Grenze.

 

Nach dem leckeren Fondue war ein gemütliches Beisammensein im lockeren Rahmen angesagt. Doch das sahen nicht alle gleich. So wurde kurzfristig aus dem Fumoir ein Partylokal gemacht. Mit guter Musik feierte man das vergangene Jahr und genoss das Beisammensein. In später Nacht entschied sich jedoch ein Teil der Turnercrew, an der im Dorf laufenden und berüchtigten Chlausenparty teilzunehmen. Unter lautem Getöse der Lautsprecher beendete man so den wunderbaren Abend des Weihnachtsanlasses 2013.

 

Wir danken Marc & Bea, welche den wunderbaren Event organisiert und geplant haben. Auf ein schönes & gewinnreiches 2014!

 

Nico Fischer